Award

2016 "La Grola" Veronese rosso IGT

Agricola Allegrini, Fumane


DECANTER 95 PUNTI

TypRotweine
HerkunftItalien, Veneto
Produzent Allegrini
Fumane
QualitätsstufeIGT
Ausschanktemperatur16-18'C
Trinkreifca. 10-12 Jahre
Traubensorten Corvina, Oseleta
Awards Decanter 95
Artikelnummer35020753
75 cl

CHF 29.00
Stk.


Produkt-PDF

Bemerkungen

Dieser Parade-Wein mit seinem vollen Körper, seiner tiefen Frucht und grossen Eleganz entstammt der Spitzenlage «La Grola». Diese Cru gehört zu den edelsten und erlesensten Weinbergen des Valpolicella Classico und ist im Alleinbesitz der Familie Allegrini. Die aussergewöhnliche Bodenbeschaffenheit zeichnet diesen Rebberg aus. Sie gibt dem Wein seinen Charakter und seine Persönlichkeit. Der Wein, optimal zu Fleischgerichten und anderer kräftiger Küche passend, überzeugt durch seine bereits in jugendlichem Alter auftretende Eleganz. Die dichte Struktur verdankt er den traditionellen Traubensorten wie Corvina Veronese (80%) sowie der extrakt- und tanninhaltigen Syrah (20%), die so vereint diesem Wein ein gutes Alterungspotenzial verleihen. Das Weingut «La Grola» befindet sich in Sant’Ambrogio di Valpolicella auf durchschnittlich 310m ü.M. und umfasst 30 Hektaren. Die nach Süd-Ost ausgerichteten Rebberge sind grösstenteils kalkhaltig und wurden zwischen 1979 und 1998 angelegt. Die Stockdichte beträgt 4’200 Stöcke pro Hektare bei den 1979 angelegten und 6’500 Stöcke bei den 1998 angelegten, bei einem relativen Ertrag von 52hl/ha und einem mittleren Alter der Reben von 22 Jahren. Als Kultivierungssystem dient der «doppelte Guyot». Die Trauben werden im Oktober von Hand gelesen. Für die Vinifizierung werden die Trauben zuerst entrappt und hernach sanft gepresst. Die anschliessende Gärung erfolgt bei einer Temperatur von 20°C bis 28°C über einen Zeitraum von neun Tagen, wobei der Most täglich umgewälzt wird. Nach abgeschlossener malolaktischer Gärung sticht man den Jungwein zu seinem Ausbau in Holzfässer ab. Dort reift er für eine Dauer von 18 Monaten in 550 Litern grossen Fässern (doppelte Barriques) aus französischer Eiche der Typen Allier und Nevers. Nach der Abfüllung ruht der Wein weitere 10 Monate in der Flasche, bevor er für den Verkauf freigegeben wird. Der «La Grola» präsentiert sich in einem tiefen, fast schwarzen, rubinroten Kleid. Die kräftige Nase von beinahe überreifer Frucht bestätigt sich am Gaumen gehaltvoll, tanninbetont und tiefgründig. Am Zungengrund weiss er letztlich noch einiges zu erzählen.

Passt zu

Grillfleisch, Käse, Rotem Fleisch